Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
  • Erlebnis Europa .
  • Erlebnis Europa .
 
 .
 .

 

Pressemitteilungen

EU-Abgeordnete, Fraktionen & Ausschüsse. Unsere Infografik
Die EU-Abgeordneten vertreten über 500 Millionen Bürger(innen). Was sind die Aufgaben der Abgeordneten? Wie ist die Arbeit des Europäischen Parlaments organisiert? Einen Überblick finden Sie in unserer aktualisierten Infografik.
Fortsetzung lesen
Sonderausschüsse und Untersuchungsausschüsse: Befugnisse und Aufgaben
In den vergangenen Monaten hat das Parlament Untersuchungsausschüsse zum Skandal um manipulierte Abgastests und den "Panama-Papers"-Enthüllungen eingesetzt. Zwei aufeinanderfolgende Sonderausschüsse befassten sich mit der Frage einer fairen und effizienten Unternehmensbesteuerung. Dies sind Beispiele, wie das Parlament seine Untersuchungsbefugnisse nutzt, um auf die Anliegen der Bürger zu reagieren und wichtige Themen auf die politische Agenda zu setzen. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel.
Fortsetzung lesen

Jugend

.
Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland startete im Schuljahr 2015/2016 das neue Projekt für SchülerInnen und LehrerInnen: "Botschafterschule für das Europäische Parlament". Als sichtbare Anerkennung ihrer Arbeit bekommen die erfolgreichen Schulen aus Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt im Juni 2016 den entsprechenden Titel und ein Qualitätssiegel verliehen.
Fortsetzung lesen
.
Die Entscheidung für die besten Bewerbungen beim diesjährigen Euroscola-Wettbewerb des Europäischen Parlaments aus Deutschland ist gefallen: 18 Schulen bekommen im Schuljahr 2016/17 die Chance, mit rund 600 Jugendlichen aus ganz Europa für einen Tag in Straßburg beim Euroscola-Programm des Europäischen Parlaments über europäische Politik und aktuellen Themen zu diskutieren. Der Euroscola-Wettbewerb 2016 lief unter dem Motto "Vielfalt statt Einfalt? - Migration, eine Herausforderung für die EU". Auch dieses Jahr haben zahlreiche Schulen mit vielen interessanten und ideenreichen Projekten an dem Kreativ-Wettbewerb teilgenommen. Wir danken allen teilnehmenden Schulen ganz herzlich und gratulieren den 18 Gewinnergruppen.
Fortsetzung lesen
Erlebnis Europa
©EU2016 - Jens Schlüter
Am 27. und 28. August 2016 gibt es in der Ausstellung ERLEBNIS EUROPA nahe dem Brandenburger Tor (Unter den Linden 78, 10117 Berlin) die Möglichkeit, direkt mit Experten und Vertretern der Europäischen Institutionen über Europa zu diskutieren.
Fortsetzung lesen

Veranstaltungen

Fachgespräch mit Marian-Jean Marinescu, Mitglied des Europäischen Parlaments
Die Europäische Flugsicherheitsagentur (EASA) gewährleistet in Zusammenarbeit mit vielen anderen Akteuren die Sicherheit von Millionen Flugpassagieren in der Europäischen Union. Zu einer Diskussionsrunde über die mögliche Erweiterung der EASA-Kompetenzen trafen sich am 21. Juli 2016 der zuständige Berichterstatter des Europäischen Parlaments, der rumänische Abgeordnete Marian-Jean Marinescu und deutsche Akteure der Branche in Berlin.
Fortsetzung lesen
Das Europäische Parlament verleiht seit dem Jahr 2008 jedes Jahr den Europäischen Bürgerpreis in Form einer Bürgerpreis-Medaille. Ausgezeichnet werden Bürgerinnen und Bürger oder auch Organisationen und Vereine, die die europäischen Werte und die Zusammenarbeit zwischen den Menschen in Europa in herausragender Weise verkörpern und durch ihre Aktivitäten fördern.
Fortsetzung lesen
Foto: © Jens Schicke
Der Europäische Bürgerpreis wird seit 2008 vom Europäischen Parlament verliehen, um außergewöhnliches Engagement von Einzelpersonen oder Projekten zu ehren, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern.Seit 2008 verleiht das Europäische Parlament den Europäischen Bürgerpreis, um außergewöhnliches Engagement von Einzelpersonen oder Projekten zu ehren, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern. Am 28. September 2015 wurden im Europäischen Haus in Berlin die vier deutschen Preisträger des Europäischen Bürgerpreises 2015 ausgezeichnet.
Fortsetzung lesen
Sacharow-Ausstellung im Europäischen Haus
Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wird jährlich vom Europäischen Parlament verliehen. Mit dem 1988 ins Leben gerufenen Preis werden Persönlichkeiten oder Organisationen ausgezeichnet, die sich für die Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Der Preis wurde an den Gynäkologen Denis Mukwege in 2014 verliehen für seinen Einsatz für Opfer von Gruppenvergewaltigungen und brutaler sexueller Gewalt in Konfliktgebieten der Demokratischen Republik Kongo.
Fortsetzung lesen
.
Am 29. Oktober 2015 entschied das Europäische Parlament, dass Raif Badawi den Sacharow-Preis für geistige Freiheit 2015 erhält. Raif Badawi ist ein Blogger, Schriftsteller und Aktivist aus Saudi-Arabien. Er wurde 2012 festgenommen und wegen "Beleidigung des Islam" auf seiner Online-Plattform für Debatten über Politik und Religion "Free Saudi Liberals" zu 10 Jahren Haft, 1000 Peitschenhieben und einer hohen Geldstrafe verurteilt. Seine Ehefrau, Ensaf Haidar, die derzeit in Kanada lebt, setzt sich seitdem nachdrücklich und energisch für die Freilassung Ihres Mannes ein und gründete aus diesem Anlass die Raif Badawi Foundation.
Fortsetzung lesen
Berlin, Foto: Jens Schicke
Drei Filme - 24 Sprachen - 28 Länder – Während der LUX-Filmtage 2015 wurden die drei Finalistenfilme für den LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments in allen Mitgliedstaaten der EU gezeigt. In Deutschland konnten die Cineasten die Filme im November in Berlin, Essen und München anschauen.
Fortsetzung lesen
Die drei Finalisten.
Der LUX-Filmpreis wird seit 2007 vergeben und steht für das Engagement des Europaparlaments, die Kreativität des europäischen Kinos zu fördern. Die nominierten Filme sollen aus verschiedenen sozialen, kulturellen und historischen Perspektiven einen Eindruck von Leben und Identität der Europäer geben. Bevor der Gewinner-Film im November bekannt gegeben wird, können Sie die Filme bei Festivals und besonderen Vorführungen mit anschließenden Debatten in den 28 EU-Mitgliedstaaten anschauen. In Deutschland hat das Informationsbüro des Europäischen Parlaments zu Vorführungen am 5. und 6. November in Berlin, am 16. November in Essen und am 20. November 2015 in München eingeladen.
Fortsetzung lesen
.
Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, Franz-Josef Lersch-Mense und der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, Frank Piplat, luden ein zum:
Fortsetzung lesen
Die drei Finalisten.
Der LUX-Filmpreis wird seit 2007 vergeben und steht für das Engagement des Europaparlaments, die Kreativität des europäischen Kinos zu fördern. Die nominierten Filme sollen aus verschiedenen sozialen, kulturellen und historischen Perspektiven einen Eindruck von Leben und Identität der Europäer geben. Bevor der Gewinner-Film im Dezember bekannt gegeben wird, können Sie die Filme bei Festivals und besonderen Vorführungen mit anschließenden Debatten in den 28 EU-Mitgliedstaaten anschauen. In Deutschland plant das Informationsbüro des Europäischen Parlaments Vorführungen am 15. November in Köln, am 21. November in München und am 8. Dezember in Berlin.
Fortsetzung lesen
Seit 2008 verleiht das Europäische Parlament den Europäischen Bürgerpreis, um außergewöhnliches Engagement von Einzelpersonen oder Projekten zu ehren, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern. Am 2. Februar 2015 wurden im Europäischen Haus in Berlin die fünf deutschen Preisträger des Europäischen Bürgerpreises 2014 ausgezeichnet.
Fortsetzung lesen
.
Anlässlich der Verleihung des Sacharow-Preises für geistige Freiheit an Malala Yousafzai, die pakistanische Aktivistin für die Rechte von Mädchen auf Schulbildung, fand am 13. Dezember 2013 im Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin eine Diskussionsrunde zum Thema "Das Recht auf Zukunft - Bildung als Schlüssel für nachhaltige Entwicklung weltweit" statt.
Fortsetzung lesen
Der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, Frank Piplat, lädt Sie herzlich zur Vorführung der drei Finalisten 2014 des LUX-Filmpreises des Europäischen Parlaments ein.
Fortsetzung lesen
Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Angelica Schwall-Düren, und der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, Frank Piplat, laden Sie herzlich ein zur Vorführung der drei Finalisten 2014 des LUX-Filmpreises des Europäischen Parlaments.
Fortsetzung lesen
Der LUX-Filmpreis wird seit 2007 vergeben und steht für das Engagement des Europaparlaments, die Kreativität des europäischen Kinos zu fördern. Die nominierten Filme sollen aus verschiedenen sozialen, kulturellen und historischen Perspektiven einen Eindruck von Leben und Identität der Europäer geben. Die Finalisten 2013 wurden in Berlin, München und Köln gezeigt.
Fortsetzung lesen
Anlässlich der Verleihung des Sacharowpreises für geistige Freiheit an die iranische Anwältin Nasrin Sotoudeh und den iranischen Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Jafar Panahi lud das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin am 14. Dezember 2012 zu einer Podiumsdiskussion zur Menschenrechtssituation im Iran ein.
Fortsetzung lesen