Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Pressemitteilungen

Interview mit dem französischen EU-Abgeordneten Alain Lamassoure (EVP)
Nachdem die Europäische Kommission mögliche Steuervorteile von multinationalen Unternehmen in den 28 EU-Mitgliedstaaten untersucht, hat auch das Parlament seinen eigenen Ausschuss zu angebelichen Steuerabsprachen ins Leben gerufen. Vorsitzender ist der französische EVP-Abgeordnete Alain Lamassoure. Wir haben ihn zu den Zielen des Sonderausschusses befragt.
Fortsetzung lesen
Weltfrauentag 2015: Frauen und Mädchen durch Bildung stärken
Frauen und Mädchen durch Bildung stärken - So lautet das Thema des EU-Parlaments zum Weltfrauentag (8.3.). Zwei Aspekte beleuchten das Parlament in Veranstaltungen: Bildung in Entwicklungsländern und die disproportionale Lücke zwischen Bildungsabschlüssen von Frauen und deren Berufsaussichten. Zu den Veranstaltungen gehören nicht nur Treffen von EU-Abgeordneten und nationalen Abgeordneten sowie Experten, sondern auch ein Seminar für Journalisten. Verfolgen Sie die Veranstaltungen im Live-Stream.
Fortsetzung lesen
Diese Woche treffen sich die EU-Abgeordneten in den Ausschüssen und Fraktionen in Brüssel
Mit 315 Milliarden Euro soll das Wirtschaftswachstum in Europa gefördert werden. Der Investitionsplan von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker steht im Fokus diese Woche (2.-5.3.). Pierre Krähenbühl, der Generalkommissar des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA), ist zu Gast im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und die Abgeordneten bereiten sich auf das Plenum in der kommenden Woche sowie den Weltfrauentag am Sonntag (8.3.) vor.
Fortsetzung lesen

Veranstaltungen

Berichterstatter Dr. Angelika Niebler
Der Anteil der Familienunternehmen an allen europäischen Unternehmen liegt bei über 60%. Ihre Struktur ist dabei vielfältig. Die meisten Kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) sind Familienunternehmen. Es gibt jedoch einige Familienunternehmen, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen Stärke nicht mehr unter die europäische KMU-Definition fallen. Sie sind z.B. Weltkonzerne oder spielen eine andere herausragende Rolle im internationalen Wettbewerb. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "EP-Berichterstatter im Dialog" stellt Dr. Angelika Niebler Ihren Entwurf des Initiativberichts in Berlin vor.
Fortsetzung lesen
.
In diesem Jahr hat das Europäische Parlament das Thema Bildung von Mädchen und Frauen, mit Schwerpunkt Entwicklungsländer, in den Mittelpunkt des Internationalen Frauentags gerückt. Auch die 17-jährige Malala Yousafzai, die sowohl mit dem vom Europäischen Parlament verliehenen Sacharowpreis, wie mit dem Friedensnobelpreis geehrt worden ist, hat mit ihrem Engagement für Mädchenbildung ein wichtiges Zeichen für die Stärkung von Mädchenrechten weltweit gesetzt. Der Film "Girl Rising" greift diese Thematik auf und verdeutlicht auf bewegende Art und Weise anhand der biographischen Darstellung von neun Mädchen aus neun verschiedenen Ländern der südlichen Halbkugel, welche Kraft Bildung für die Stärkung von Mädchen hat.
Fortsetzung lesen
Seit 2008 verleiht das Europäische Parlament den Europäischen Bürgerpreis, um außergewöhnliches Engagement von Einzelpersonen oder Projekten zu ehren, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern. Am 2. Februar 2015 wurden im Europäischen Haus in Berlin die fünf deutschen Preisträger des Europäischen Bürgerpreises 2014 ausgezeichnet.
Fortsetzung lesen
Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wird jährlich vom Europäischen Parlament verliehen. Mit dem 1988 ins Leben gerufenen Preis werden Persönlichkeiten oder Organisationen ausgezeichnet, die sich für die Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Der diesjährige Preis wurde an den Gynäkologen Denis Mukwege verliehen für seinen Einsatz für Opfer von Gruppenvergewaltigungen und brutaler sexueller Gewalt in Konfliktgebieten der Demokratischen Republik Kongo.
Fortsetzung lesen

Jugend

.
Das Auswahlverfahren für den Europäischen Jugendkarlspreis 2015 ist seit dem 2. Dezember 2014 eröffnet. Europäische Projekte junger Menschen können online eingereicht werden. Mit dem Europäischen Jugendkarlspreis werden junge Menschen ausgezeichnet, die mit ihren Projekten die Verständigung zwischen Menschen aus Europa vorantreiben und ein Beispiel sind für das Zusammenleben in der Europäischen Gemeinschaft. Der Einsendeschluss für Projektvorschläge ist der 23. Februar 2015. Die Web-Site zur Einreichung von Vorschlägen ist unter www.charlemagneyouthprize.eu zu erreichen.
Fortsetzung lesen
.
Der Wettbewerb für Euroscola 2015/16 ist eröffnet: Einsendeschluss ist der 31. März 2015. Jedes Jahr haben Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa die Möglichkeit am Euroscola-Programm des Europäischen Parlaments teilzunehmen. Mehrmals im Jahr treffen sich ca. 600 Jugendliche aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten für einen Tag in Straßburg, um gemeinsam über europäische Politik und aktuelle Themen zu diskutieren.
Fortsetzung lesen