Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Pressemitteilungen

Frohe Weihnachten

22-12-2014

.
Das Team des EP-Informationsbüros in Deutschland wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Neujahr! Fröhliche Weihnachten! Merry Christmas! Joyeux Noël! Vasel Koleda! Glædelig Jul! Rõõmsaid Jõulupühi! Hyvää Joulua! Kala Christougenna! Vrolijk Kerstfeest! Nollaig Shona Dhuit! Buon Natale! Sretan Bozic! Prieci'gus Ziemsve'tkus! Linksmu Kaledu! Nixtieklek Milied tajjeb! Wesołych Świąt! Boas Festas! Craciun fericit! God Jul! Vesele Vianoce! Vesele bozicne praznike! Feliz Navidad! Prejeme Vam Vesele Vanoce! Kellemes Karácsonyi Ünnepeket!
Fortsetzung lesen
Das Parlament hat den EU-Haushalt für 2015 und die Nachtragshaushalte für 2014 verabschiedet.
Die Abgeordneten haben den Entwurf für den EU-Haushalt 2015 sowie die Berichtigungshaushalte für 2014 angenommen. Für Verpflichtungen sieht der Haushalt 145,32 Milliarden Euro vor, für Zahlungen 141,21 Milliarden Euro. Zusätzlich stehen 4,25 Milliarden Euro zur Abwicklung von Verpflichtungen aus den Vorjahren zur Verfügung.
Fortsetzung lesen
Die Europäische Bürgerbeauftragte Emily O'Reilly übergibt den Jahresbericht an den Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz
Parlamentspräsident Martin Schulz hat am Mittwoch (17.12.) die dänisch-polnische Koproduktion Ida mit dem LUX-Filmpreis ausgezeichnet. Der Film handelt von einer jungen Novizin, die ihre Tante trifft und mit ihr eine Reise macht, auf der sie die dunklen Geheimnisse ihrer Vergangenheit entdeckt. Wir haben nach der Verleihung mit dem Regisseur Paweł Pawlikowski über seinen Film gesprochen.
Fortsetzung lesen

Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 11. Dezember 2014, diskutierten Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Marburg über die Zukunft Europas mit Ihren Europaabgeordneten.
Fortsetzung lesen
Am 14. November 2014 fand im Europäischen Haus die Veranstaltung "Hashtags & Politics: Europapolitik im Netz diskutieren!" des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland statt. Der Europaabgeordnete Jan Philipp Albrecht diskutierte mit Blogger Manuel Müller ("Der Föderalist") und dem Publikum darüber, wie Europakommunikation in der digitalen Öffentlichkeit gelingen kann. Moderiert wurde die Veranstaltung vom "Hamburger Wahlbeobachter" Martin Fuchs.
Fortsetzung lesen
Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wird jährlich vom Europäischen Parlament verliehen. Mit dem 1988 ins Leben gerufenen Preis werden Persönlichkeiten oder Organisationen ausgezeichnet, die sich für die Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Der diesjährige Preis wurde an den Gynäkologen Denis Mukwege verliehen für seinen Einsatz für Opfer von Gruppenvergewaltigungen und brutaler sexueller Gewalt in Konfliktgebieten der Demokratischen Republik Kongo.
Fortsetzung lesen

Jugend

.
Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments startete im Winter 2011 eine neue Serie von Jugendforen für Schülerinnen und Schüler mit dem Titel "Alles geregelt in Europa? - Wir als Verbraucher im europäischen Binnenmarkt". Geplant sind im Laufe der Jahre 2012 bis 2014 ganztägige Jugendforen in den Landtagen der Bundesländer, die sich speziell an Erst- und Jungwähler richten.
Fortsetzung lesen
.
Das Europäische Jugendforum im Landtag Schleswig Holstein ist Teil einer Veranstaltungsreihe, bei der Jugendliche aus ganz Deutschland mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments und der Landesparlamente über Fragen der Europäischen Union diskutieren. Das Jugendforum wird vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Landtag ausgerichtet und steht unter Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Klaus Schlie.
Fortsetzung lesen