Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Pressemitteilungen

©Europäisches Parlament
Konfliktmineralien, die Migrationsstrategie der EU-Kommission und der digitale Binnenmarkt - Die Agenda der EU-Abgeordneten im Mai Plenum (18.-21.5.) war gut gefüllt. Ein Überblick, was die Abgeordneten diskutierten und entschieden.
Fortsetzung lesen
©European Parliament
Am Mittwochmorgen (20.5.) haben die EU-Abgeordneten mit Vertretern der Kommission und des Ministerrats die Migrationsstrategie der Kommission debattiert. Thema waren unter anderem die Pläne der Kommission, Flüchtlinge von EU-Grenzstaaten auf andere Mitgliedstaaten umzuverteilen und die Mittel für den Grenzschutz zu erhöhen.
Fortsetzung lesen
EU-Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold für die Herstellung von Verbrauchsgütern müssen durch die EU zertifiziert werden, um zu gewährleisten, dass sie keine Konflikte anheizen oder Menschenrechtsverletzungen in Konfliktgebieten fördern. So lautet die Position des Parlaments zu dem entsprechenden Gesetzentwurf, die die Abgeordneten am Mittwoch mit 402 Stimmen, bei 118 Gegenstimmen und 171 Enthaltungen angenommen haben.
Fortsetzung lesen

Veranstaltungen

.
Am 3. Mai 2015 sammelten sich rund 60 Gäste im Europäischen Haus und haben gespannt, beeindruckt und ergriffen die Auszüge aus Tagebüchern, Briefen und anderen authentischen Texten aus den letzten Kriegstagen vor 70 Jahren verfolgt. Zur Sprache kamen dabei sowohl die Eindrücke der Berliner und deutschen Autoren im Exil, aber auch die Kommentare ausländischer Korrespondenten.
Fortsetzung lesen
.
Dieses Jahr organisierte das informationsbüro des Europäischen Parlaments zwei Veranstaltungen auf der re:publica, Europas größter Konferenz zu neuen Medien und Netzkultur:
Fortsetzung lesen
Die Europawoche vom 2. bis zum 10. Mai 2015 bietet auch in diesem Jahr ein vielfältiges, buntes und lebendiges Programm für Alle. In Berlin steht sie unter dem Motto „Europa ist hier!“. Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland beteiligt sich und organisiert mehrere Veranstaltungen:
Fortsetzung lesen

Jugend

Europäisches Jugendforum in München 2015
©Doerthe Winter
Der Reigen der Jugendforen in allen Bundesländern ist vollendet. Mit dem Jugendforum in München am 6. März 2015 endete die Serie der 16 Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern, Abgeordneten des Europäischen Parlaments und der Landtage über den Verbraucherschutz in der EU. In München wären drei neue Rechtsakte für die EU erlassen worden, ginge es nach den Schülerinnen und Schülern der Berufsoberschule in Augsburg, des Von-Müller-Gymnasiums in Regensburg, des Gymnasiums in Markt Indersdorf und der Elly-Heuss-Realschule in München.
Fortsetzung lesen